Was ist eine Lustmuschi?

Was ist eine Lustmuschi?

November 29, 2019 0 Von sexfil

So setze ich eine Lustmuschi ein

Die Herren der Schöpfung nutzen die erregende Gummimuschi zur Selbstbefriedigung. Der Masturbator ist das männliche Pendant zum weiblichen Vibrator. Das Produkt – aus Kunststoff oder Silikon – bildet das Geschlechtsteil der Frau originalgetreu nach. Durch den Einsatz des Sexspielzeuges gestaltet sich die Onanie abwechslungsreicher und detaillierter. Neben der Taschenmuschi sind gefühlsechte Anal- und Blowjob-Artikel erhältlich. Das biegbare Material des Masturbators verleiht der Selbstbefriedigung ein wirklichkeitsnahes Erleben. Darüber hinaus lässt sich das Spielzeug zu zweit mit dem eigenen Intimpartner benutzen.

Ein-dildo-wählen

Darauf ist für eine lustvolle Anwendung zu achten

Die naturgetreue Lustmuschi ist die künstliche Imitation einer Vagina. Das einfühlsame und feinfühlige Gummimaterial des Spielzeugs verleiht dem Mann bei der sexuellen Stimulation ein angenehmes Gefühl. Oftmals erscheinen die dezenten und unaufdringlichen Masturbatoren in einem unscheinbaren Erscheinungsbild (zum Beispiel als Taschenlampe). Für einen intensiveren Eindruck bei der Befriedigung sorgen die Noppen und Rillen an der Innenseite des Artikels. Zusätzlich verfügen manche Gummimuschis über eine Vibrationsfunktion. Das Spielzeug ist in den unterschiedlichsten Formen vorrätig – je enger die Vagina, desto eindringlicher ist das männliche Empfinden beim Orgasmus. Dabei hat jeder Nutzer seine eigene Präferenz. Für eine behagliche Penetration der Lustmuschi empfiehlt sich die Verwendung von Gleitgel. Nach dem Samenerguss ist der Masturbator – mit Wasser und einem speziellen Reiniger – einfach zu säubern.